USB-Webcam von OmniVision mit OV511-Chip	08.05.2004
----------------------------------------
Linux-Distribution: Suse 9.0
Paketinstallation: xawtv

Die Webcam wird automatisch am USB-Anschluß erkannt.
Nachsehen kann man
unter KDE: System->Überwachung->Infozentrum->USB-Geräte
oder auf der Konsole: cat /proc/bus/usb/devices

Dann einfach xawtv starten
unter KDE: Multimedia->TV->XawTV
oder auf der Konsole: /usr/X11R6/bin/xawtv

Die Module videodev und ov511 werden automatisch geladen.
Nachsehen kann man (als root)
auf der Konsole: lsmod | grep ov511

Die Bilder werden über ein Video4Linux-Device
(normalerweise /dev/video) vom Programm (hier xawtv)
abgeholt. Bei Suse stimmen die Standardeinstellungen.
Nachsehen kann man
auf der Konsole: ls -l /dev/video*
                 cat /proc/video/dev/video0
                 cat /proc/video/ov511/0/info